Pretty Woman in Hamburg

|   Gemeinde

Die Hohner LandFrauen auf Musicalfahrt

Am Sonntag, dem 19. Januar 2020 entflohen wir dem Winter und machten  uns am Morgen im vollbesetzten Reisebus auf in die Elbmetropole. Bei strahlendem Sonnenschein erreichten wir Hamburg, um dort  im Fischerhaus  gemütlich Mittag zu essen.

Die meisten Teilnehmer/innen ließen es sich nach dem Mittag nicht nehmen, an den Landungsbrücken entlang zu spazieren um  die Sonne zu genießen und den Flair einer Großstadt in sich aufzunehmen.  Per Shuttleschiff ging es dann auf die andere Seite der Elbe ins Stage-Theater.

Dort erwartete uns die Nachmittagsvorstellung des Musicals "Pretty Woman", eine der bekanntesten und zauberhaftesten Kino-Liebesgeschichten überhaupt. Beverly Hills in den späten 80er Jahren. Vivian und Edward kommen aus zwei grundverschiedenen Welten, treffen aufeinander – und verlieben sich wider Willen. Vielen Hindernissen zum Trotz spüren sie ihre Seelenverwandtschaft und finden nicht nur die große Liebe … sondern auch sich selbst.
Die Musik und Songtexte dazu stammen von niemand Geringerem als dem weltbekannten Grammy®-Preisträger Bryan Adams („Summer Of ’69“, „Everything I Do“) und Jim Vallance. Für Regie und Choreografie zeichnet der zweifache Tony Award®-Gewinner Jerry Mitchell (Kinky Boots, Legally Blonde, Hairspray) verantwortlich, und das Buch stammt aus der Feder des legendären Filmregisseurs Garry Marshall und des Drehbuchautors J. F. Lawton.

Begeistert von den Musikern und den herausragenden und spielfreudigen Akteuren auf der Bühne verfolgten  die Landfrauen und –männer die Geschichte des Kult gewordenen Liebespaares mit Begeisterung.

Ein rundum gelungener Tag ! Bedanken möchten wir uns dafür bei unserer lieben Anette Hildebrand, die uns super organisiert und professionell durch den Tag begleitet hat. Das war wieder ein rundum sorglos Paket – Vielen Dank!!!

Zurück