„Zeigt her eure Füße...“

|   Gemeinde

Hohner LandFrauen erleben einen Tag für alle Sinne!

Unter dem Motto “Tu deinem Körper was Gutes“ fuhren wir am letzten Samstag im August zur „Florafarm“ in Düshorn bei Walsrode und zum Barfußpark bei Egestorf. Auf der“ Florafarm wird seit den 1980er-Jahren die Heilpflanze Ginseng kultiviert.

In den Ginseng –Gärten erfuhren wir so einiges über die Anwendung und Wirkung der „Menschenwurzel“, auch über die aufwändige Anbaumethode, denn es braucht viel Zeit und viel Geduld (nämlich ganze 6 Jahre) bis aus einer Samenkapsel eine erntereife Ginsengwurzel wird. Anschließend darf auf der abgeernteten Fläche 30 Jahre lang kein Ginseng angebaut werden, damit der Boden wieder Kräfte für dieses besondere Erzeugnis sammeln kann.

Ginseng ist ein „Adaptogen“, das heißt: Der Körper wird in die Lage versetzt, sich besser gegen störende und krankmachende Einflüsse von außen zu schützen. Die Wirkung richtet sich nicht speziell gegen bestimmte Krankheiten, sondern hilft dem Körper, im Gleichgewicht zu bleiben, oder dieses wieder zu erlangen.

Nach dieser ganzheitlichen Erfahrung kamen unsere oft vernachlässigten Extremitäten voll auf ihre Kosten. Wir liefen über weiches Gras, kitzelige Kiesel, weichen Waldboden, durch herrlich matschigen Lehm, kühles Wasser und sogar über Glasscherben. Es war ein Fest für die Füße und für die Sinne.

Der Park hat auf seinen rund 14 Hektar viel für die Füße und das Gleichgewicht zu bieten und die 2 Stunden die wir für dieses Erlebnis eingeplant hatten vergingen wie im Flug.

Mit neuem Wissen, viel Energie und herrlich warmen und entspannten Füßen sind wir von unserem Ausflug zurückgekehrt.

Zurück